Neuaufbau

Anleitungen ILO, Güldner, MWM, Deutz, Warchalowski, Hurth, ZF, Opel

Neuaufbau

Beitragvon Schmiedy2211 » 18.07.18 12:35:22

Hallo Zusammen,
ich habe vor einen unserer Mulag Oldtimer wieder zu restaurieren und bin jetzt erstmal am Zusammensuchen von Adressen zur Ersatzteil Beschaffung.
Was habt ihr alles für Anlaufstellen für ET?
Brauche ganz bestimmt sämtliche Lampen, Schalter, Kontrollleuchten, Dichtungen, Bremsen, ...

Danke Euch schonmal
Schmiedy2211
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.18 10:09:45

Re: Neuaufbau

Beitragvon Thomas » 21.07.18 10:32:45

Hallo Mario,

nur mal ein paar der zahlreichen Anbieter, wo ich auch schon bestellt habe:

https://delegro.nl/?lang=du
https://www.oldtimer-jehle.de/shopping/
http://www.oldtimer-kuepper.de/

Lampen etc. gibt es nicht mehr original. Rückleuchten z.B. werden die hier sehr viel verwendet:
https://www.oldtimer-jehle.de/shopping/de/Ersatzteile/Anbauleuchte/Anbauleuchte--2-Kammerleuchte--Willy-mit-KZL.html

Scheinwerfer vorne:
http://www.mulagfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=801&p=2862&hilit=scheinwerfer#p2862

Bremsen: http://www.mulagfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=24&t=445

Dichtungen gibt es keine mehr, selber zuschneiden oder Dichtmasse.


Wenn de was spezielles hast was de gar net findest einfach melden.


Gruß Thomas
„Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“

Albert Schweitzer
Benutzeravatar
Thomas
Administrator
 
Beiträge: 956
Registriert: 03.12.10 08:23:08
Wohnort: Bad Peterstal
Mulagtyp: Dreirad DM10 JLO DL660, DL6 Güldner GK6, DL 6 Berning D22, Vierrad ALU 160 MWM AKD 10
Fahrgestellnummer: 25083 - 10, 25063, 25014, 56114
Name: Thomas

Re: Neuaufbau

Beitragvon Schmiedy2211 » 23.07.18 07:55:36

Super, danke dir!
Damit komm ich glaub ein Stück weiter!
Schmiedy2211
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.18 10:09:45

Re: Neuaufbau

Beitragvon P aus Z » 24.07.18 21:55:31

Hallo Schmidy 2211 oder wie auch immer,

sorry das ich hier vermutlich am schnellsten einen Hals bekomme .

Steht in deinem Beitrag für welches Fahrzeug du Teile suchst ?? - nein
Sind hier Bilder zu sehen von Teilen die du neu benötigst ?? - nein

Habe mir die Mühe gemacht ( was nicht sein müste ) in deinen anderen Beiträgen zu suchen welches Fahrzeug du hast
- fehlanzeige : Hier ist nur von einem 4-Rad und 2 3-Radfahrzeugen die Rede !!

Schon mit einer gescheiten Überschrift , anstatt „ Neuaufbau ” ? ? währe mindestens dir und mir schon geholfen gewesen : z.B. :
„ Suche BezugsQuellen f. Erzatzteile Mulag MD22-4 ” oder so ähnlich .

Es können wenn nötig 60 Zeichen in der Überschrift stehen , hauptsache sie hat eine konkrete Aussagekraft !

Ich wünschte alle würden , bevor sie hier im Forum loslegen , folgenden Beitrag lesen und beherzigen :
viewtopic.php?f=7&t=671


Aber nein , der Beitrag steht schon über 2 Jahre drin und ist erst 23 mal gelesen worden !


Gruß Peter aus Z
P aus Z
 
Beiträge: 251
Registriert: 09.06.11 22:24:49
Wohnort: südöstlich von Aachen
Mulagtyp: MD 22 - 4
Name: (..... -) Peter

Re: Neuaufbau

Beitragvon Schmiedy2211 » 25.07.18 19:11:29

Hallo P aus Z,

unabhängig davon welche Mulag ich genau besitze, oder welche Teile ich genau benötige, wollte ich schauen wo man Ersatzteil für einen Mulag überhaupt noch bekommt.
Jeder der drei Mulag hat seine Vor und Nachteile welche darüber entscheiden welcher neu Aufgebaut wird. Deshalb wollte ich einfach mal für mich schauen wo man Teile überhaupt noch herbekommt und was diese dann kosten... Damit ich etwa ausloten kann bei welchem es sich für mich noch lohnt Geld zu investieren.

Zb: Mulag 1: steht schon seit vielen Jahren in der Scheune hat aber absolut einen guten Zustand nur wurde dieser Motor sehr lange nicht mehr benutzt.
Mulag 2: ist ein kompletter Umbau vun früher (Pritsche höher, Schaltung verlegt,...) wird aber aktuell am meisten genutzt.
Mulag 3: der 4Rad, hat eine große Delle im Kabinenblech, Bremsen und Lenkung sind komplett unbrauchbar, würde mir aber als Projekt am ehesten Zusagen.

Und jezt wollte ich schauen wo man Bremsbeläge, Lenkstangen, Schaniere, Laderegler, Amaturen, ... herbekommt und was diese kosten um abzuwägen. Deshalb bin ich für unterschiedliche Mulag auf der suche nach unterschiedlichen Teilen.

Und der Thomas hat mir da schon sehr weiter geholfen.

Im Übrigen, ich komme aus dem selben Ort wie Thomas und ich könnte mir vorstellen das Thomas sogar weis welche Mulag ich besitze, da diese schon im Besitz meines Opas waren und oft benutzt wurden.
Schmiedy2211
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.18 10:09:45

Re: Neuaufbau

Beitragvon P aus Z » 25.07.18 22:05:26

Ich gebs auf .

Jetzt wissen wir immer noch nicht welche MULAG’s es sind ( außer Thomas ) - (der ärmste , bleibt die Aufklärungsarbeit wieder an ihm hängen . )
Jetzt wissen wir aber schonmal - ganz grob - was er sucht !

Ach, ich Dussel , das hat bestimmt was mit den neuen Datenschutzbestimmungen zu tun !
Sorry , das ich so ungehalten reagiert habe .

Peter aus Z
P aus Z
 
Beiträge: 251
Registriert: 09.06.11 22:24:49
Wohnort: südöstlich von Aachen
Mulagtyp: MD 22 - 4
Name: (..... -) Peter


Zurück zu Erstazteillisten, Reparaturanleitungen, Bedienungsanleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast